Archiv

Mitteilung vom 21.03.2017

ADFC-RadReiseRegion und ADFC-Qualtitätsradroute

Die aktuelle Ausgabe des ADFC-Magazins "Deutschland per Rad entdecken" enthält einen ausführlichen Artikel über die ADFC-RadReiseRegion Schlosspark im Allgäu.

ADFC-Magazin Deutschland per Rad entdecken

Auf einer Doppelseite werden in der aktuellen Ausgabe des ADFC-Magazins die ADFC-zertifizierte RadReiseRegion Schlosspark im Allgäu sowie die 5-Sterne-Qualitätsradroute Schlossparkradrunde im Allgäu detailliert vorgestellt.

 

Ebenso ist der Radroute Auerbergland@venture und der 4-Sterne-Qualitätsradroute Radrunde Allgäu jeweils eine Seite gewidmet.

 

Zum Artikel Schlosspark im Allgäu & Schlossparkradrunde im Allgäu

 

Zum Artikel Auerberland@venture & Radrunde Allgäu

Mitteilung vom 31.01.2017

CMT Stuttgart 2017 geht erfolgreich zu Ende

Die CMT Stuttgart ging mit einer positiven Bilanz am 22. Januar 2017 zu Ende. Die über 2.000 Aussteller und etwa 235.000 Besucher zeigten sich sehr zufrieden.

Schlosspark-Stand (nebendran KönigsCard) auf der CMT 2017 in Stuttgart, Bild: Tourismusverband Ostallgäu e.V.

Auch der Tourismusverband Ostallgäu e.V., der am Allgäu-Gemeinschaftsstand vertreten war, konnte sich über zahlreiche und interessierte Gäste freuen und den Besuchern den Erlebnisraum Schlosspark näher bringen.

 
Gerade Stuttgart und die Umgebung ist ein wichtiger Markt für das gesamte Allgäu, da von dort etliche Gäste für einen Kurztrip übers Wochenende ins Allgäu kommen oder einen Tagesausflug in unsere Region unternehmen. Dies hat sich auch auf der Messe wieder klar bestätigt und an den Gesprächen mit den Besuchern gezeigt.

 

Im kommenden Jahr wird die weltweit größte Publikumsmesse für Tourismus und Freizeit dann Jubiläum feiern.

Dann heißt es von 13. bis 21. Januar 2018 „50 Jahre CMT“.

Mitteilung vom 12.01.2017

Tourismusmesse CMT Stuttgart 2017

Die CMT in Stuttgart, die weltweit größte Publikumsmesse für Tourismus & Freizeit, öffnet von 14.01. bis 22.01.2017 täglich von 10.00-18.00 Uhr ihre Pforten.

CMT Stuttgart 2016, Bild: Tourismusverband Ostallgäu e.V.

Alle Besucher erwartet ein abwechslungsreiches Programm und eine Vielfalt an Ständen mit knapp 2.100 Ausstellern aus 98 Ländern.

 

Die Themenwochenenden werden wie bisher stattfinden. So wir sich Halle 9 am ersten Wochenende (14.01.-15.01.17) wie gewohnt in ein Rad- und Wanderparadies verwandeln. Das zweite Wochenende (21.-22.01.17) steht dann wieder ganz im Zeichen von Golf, Wellness und Urlaubsreisen auf dem Schiff.

 

Auch der Tourismusverband Ostallgäu e.V. wird während der gesamten Messe am gemeinsamen Allgäu-Stand in Halle 8 (Stände C50 / B45) wieder vertreten sein und den Erlebnisraum Schlosspark im Allgäu präsentieren.

 

Weitere Infos zur Messe und den einzelnen Ausstellern.

Mitteilung vom 22.12.2016

Königlich radeln im Schlosspark

Königlich inspiriert sind die ADFC-RadReiseRegion Schlosspark und die mit fünf Sternen für ihre Qualität ausgezeichnete Schlossparkradrunde im Allgäu.

Titel ADFC-Radwelt, Ausgabe 6.16

Ein ausführlicher Bericht über die ADFC-RadReiseRegion und die 5-Sterne-Qualitätsradroute, Schlossparkradrunde im Allgäu, ist auf vier Seiten in der aktuellen Ausgabe der ADFC-Radwelt zu lesen.

 

Zum Artikel

Mitteilung vom 30.11.2016

Pfrontener Weihnachtsmarkt 2016

Am 11.12.2016 veranstaltet Pfronten Tourismus in Zusammenarbeit mit örtlichen Vereinen zum 28. Mal den Weihnachtsmarkt auf dem Leonhardsplatz.

Der stimmungsvolle Pfrontener Weihnachtsmarkt findet traditionell auf dem Leonhardsplatz im Ortsteil Heitlern statt. Bild: Pfronten Tourismus/E. Reiter

Sein festliches Ambiente auf dem weihnachtlich geschmückten Leonhardsplatz und die verschneite Bergkulisse machen ihn zu einem der stimmungsvollsten Christkindlsmärkte in ganz Bayern.

 

Eine lebendige Krippe, eine Krippenausstellung in der Kapelle Heitlern und ein festliches Bühnenprogramm sorgen für Kurzweil und Weihnachtsstimmung zugleich: unter anderem finden Auftritte verschiedener Musikgruppen statt, und es werden auch in diesem Jahr wieder ein Hirtenspiel, ein Lichtertanz und das Konzert „Atempause im Advent“ in der Auferstehungskirche veranstaltet.

 

Für eine Abwechslung zwischendurch sorgt das kostenfreie Angebot zwischen 15 und 17 Uhr: Große und kleine Besucher können mit der Pferdekutsche eine kleine Runde durch den weihnachtlich geschmückten Ort drehen.

 

Wer noch auf der Suche nach kleinen Weihnachtsgeschenken ist, findet stilvolle Ideen an über 30 Ständen auf dem Markt. Alle Aussteller verkaufen nur handwerkliche Produkte von heimischen Anbietern. Für das leibliche Wohl sorgen kulinarische Genüsse wie heiße Maronen und überbackene Bergkäsebrote. Und für die leuchtenden Kinderaugen sorgt der Nikolaus höchstpersönlich, denn er hat für alle jungen Besucher ein Geschenk dabei. Der Eintritt ist frei.

 

Mit dem Weihnachtsmärchenzug zum Weihnachtsmarkt nach Pfronten

 

Auch heuer fährt wieder der Weihnachtsmärchenzug von Kempten zum Pfrontener Weihnachtsmarkt. Fahrkarten können ganz regulär an den Automaten auf den Bahnhöfen gekauft werden. Ein Nikolaus und zwei Engel begleiten den festlich geschmückten Zug und verteilen kleine Geschenke an die jüngsten Fahrgäste. Abfahrt des Zuges am Kemptener Hauptbahnhof ist um 13.01 Uhr und Ankunft in Pfronten-Ried um 13.57 Uhr. Dort werden die Fahrgäste von der Jugendkapelle musikalisch begrüßt. Im Anschluss geht es gemeinsam zum Weihnachtsmarkt, wo dann die offizielle Eröffnung stattfindet. Für Besucher, die mit dem Auto kommen möchten, stehen bei der Firma Deckel Maho ausreichend Parkplätze zur Verfügung.

 

Weitere Informationen gibt es über Pfronten Tourismus.

Mitteilung vom 28.11.2016

Ticketcenter Hohenschwangau

Ab 01. Januar 2017 gelten für die Königsschlösser und für das Museum der Bayerischen Könige neue Eintrittspreise und Ticketverkaufszeiten.

Blick auf die Königsschlösser Neuschwanstein und Hohenschwangau, Bild: Tourismusverband Ostallgäu e.V.

Die Gebühr für die Reservierung von Tickets bleibt jedoch unverändert. Sie beträgt 1,80 € bzw. 0,90 € bei Gruppen ab 15 zahlender Personen, pro Person und Schloss.
 
Nach 15 Uhr können keine Anfragen für den nächsten Tag mehr bearbeitet werden. Alternativ erhalten Sie Tickets im Museum der Bayerischen Könige, gegen eine Servicegebühr in Höhe von 3,00 € pro Erwachsenen. Es wird um frühestmögliche Ankunft zur Abholung der Tickets gebeten. Grundsätzlich wird bei Benutzung des Transports (kostenpflichtig) eine Ticketabholung von 1 ¼ - 1 ½ Stunden empfohlen, da es zu Wartezeiten an Bus oder Kutsche kommen kann.

  

Öffnungszeiten des Ticketcenters ab Winter 2016

Preisübersicht der Schlösser und des Museums ab 2017

Neuer Ortsplan mit Informationen zum Besuch der Königsschlösser 
Weitere Informationen
Aktuelle Hinweise der Schlösserverwaltung

Wetter im Ostallgäu

wetter-allgaeu.de

Kontakt

Robert Frei

Tourismus Ostallgäu

Landratsamt Ostallgäu
Schwabenstrasse 11
87616 Marktoberdorf
Tel.: 08342 911-506

Kontakt